Ausgewählte Referenzprojekte

Wangerland Kaserne, Hohenkirchen*

Der Militärstandort Wangerlandkaserne in Hohenkirchen wurde im Jahr 2003 geschlossen. Gegenstand der Untersuchung der Arbeitsgemeinschaft war es die Machbarkeit von Freizeiteinrichtungen auf dem Areal zu prüfen. Durch die zukünftige Nutzung wollte die Gemeinde den Verlust der Kaufkraftzuflüsse und Arbeitsplätze aus der Militärzeit kompensieren. Das Projekt umfaßt die Anlage von künstlichen Wasserflächen (110 ha), Ferienwohnungen und Freizeitanlagen. Die Realisierung erfolgte schrittweise.  Das Areal mit künstlichem See wird unter dem Namen Dorf Wangerland betrieben.

Aufgabe: Standortkonversion

  • Standortevaluation
  • Wettbewerbsanalyse im Freizeitmarkt
  • Nutzungskonzeptentwicklung
  • Empfehlung einer Thematisierungsstrategie
  • Ermittlung der kommunalwirtschaftlichen Effekte

*Im Rahmen der Projektleitung bei der Wenzel Consulting AG.


Visuell

Wangerland Kaserne, Hohenkirchen

Ansichten Gelände des heutigen Dorf Wandgerland
Quelle: www.dorf-wangerland.de


Auf einen Blick

Auftraggeber:Gemeinde Wangerland
Standort:Hohenkirchen
Jahr:2003